Wir unterstützen unseren langjährigen Partner Symrise dabei, ihr Low Carbon Transition Projekt umzusetzen. Das übergeordnete Ziel des Projekts besteht darin, das Netto-Null-Ziel bis zum Jahr 2045 zu erreichen.

Wir unterstützen unseren langjährigen Partner Symrise dabei, ihr Low Carbon Transition Projekt umzusetzen. Das übergeordnete Ziel des Projekts besteht darin, das Netto-Null-Ziel bis zum Jahr 2045 zu erreichen.

Das Projekt umfasst mehrere Teilprojekte. Eines dieser Teilprojekte ist die Sustainability Transition Guideline, ein 28-seitiges Konzeptpapier, das verschiedene umweltfreundliche Technologien präsentiert und ihre Vor- und Nachteile sowie ihre Energie- und Kostenkennzahlen bewertet. Ein weiteres wichtiges Teilprojekt ist die Überprüfung der aktuellen Treibhausgasbilanz sowie eine Konsolidierung der Ergebnisse zu einem globalen CCF von Symrise. Zudem wird in einem weiteren Teilprojekt die Einführung eines internen CO2-Preises entwickelt, um eine Grundlage für nachhaltige Geschäftsentscheidungen zu schaffen.

Darüber hinaus werden im Rahmen des Teilprojekts Emission Reduction Pathways verschiedene Maßnahmen mittels Technologie-Workshops zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen von Symrise analysiert und diskutiert. Diese Teilprojekte sind entscheidend für die Bemühungen von Symrise zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen. Wir freuen uns, diesen Weg gemeinsam mit Symrise zu gehen.

Für Unterstützung im Bereich Treibhausgasbilanzierung, melden Sie sich gerne bei unserem Ansprechpartner Joe Beeg: joe.beeg@future-camp.de, +49 (173) 72 73 545.

Autor: Joe BeegKatharina Härtel
Tags:  Klimaneutralität


... Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag ...